ohne Google Anlaytics

WFG-Geschäftsführung

Kai Lass

Kai Lass

Fon: 0 43 31 / 13 11 33
Fax: 0 43 31 / 13 11 25
E-Mail: k.lass(at)wfg-rd.de

Logistik

In Schleswig-Holstein sind über 4.000 Logistikbetriebe zu Hause. Sie beschäftigen rund 46.000 Menschen in den Bereichen Verkehr, Umschlag und Lagerwirtschaft. Dabei erwirtschaftet die Branche einen jährlichen Umsatz von ca. 18 Milliarden €. Einen Anteil daran haben die internationalen Ausfuhren der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft im Wert von rund 20 Milliarden €.

In diesem wichtigen Wirtschaftszweig des Landes nimmt der Logistik-Standort Rendsburg-Eckernförde durch seine strategische Lage zwischen der Metropolregion Hamburg mit rund 5 Mio. Einwohnern und der dänischen Öresundregion mit 4 Mio. Menschen eine bedeutende Rolle ein. Ansässige Firmen profitieren von Gewerbeflächen mit direkter Anbindung an die Bundesautobahn A7, den Transportkorridor nach Skandinavien und in das Baltikum. Schnelle Verbindungen gibt es außerdem zur Landeshauptstadt und Hochschulstandort Kiel. Mit dem Nord-Ostsee-Kanal steht die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt zur Verfügung.

Als Traditionsstandort für Handel- und Logistik verfügt der Kreis Rendsburg-Eckernförde über zahlreiche leistungsfähige Logistikbetriebe. Unternehmen der Windbranche nutzen den Schwerlasthafen Rendsburg Port zur Verschiffung Ihrer Anlagenteile. Gemeinsam mit dem Kreishafen Rendsburg fungieren die hochmodernen Logistikzentren als Versorger der Region. In zahlreichen Infrastrukturprojekten sichert das Land die Zukunftsfähigkeit der Logistik im echten Norden für die kommenden Jahrzehnte.