ohne Google Anlaytics

Ländlicher Raum, Erneuerbare Energien, EU-Projekte, Gründungsberatung

Thorsten Liliental

Thorsten Liliental

Fon: 0 48 71 / 76 17 111
Fax: 0 48 71 / 76 17 100
E-Mail: t.liliental(at)wfg-rd.de

Erneuerbare Energien

Schleswig-Holstein deckt bereits 100% seines Bruttostromverbrauchs aus erneuerbaren Energieträgern. Bundesweit beträgt der Anteil rund 33%. Überschüssiger Strom, der in andere Bundesländer exportiert wird, nimmt z.B. durch den Ausbau der Windstromerzeugung im Binnenland und vor den Küsten Schleswig-Holsteins weiter zu.

2.300 Unternehmen der Energie- und Umwelttechnik beschäftigen rund 16.000 Menschen, davon 9.000 in der Windbranche und ihren Zulieferbetrieben. Start-ups und etablierte Unternehmen aus den Bereichen Windkraft und Biomasse finden im Kreis Rendsburg-Eckernförde gute Bedingungen vor.

Zu den Unternehmen mit Aktivitäten im Kreisgebiet gehören u.a. Senvion, Enercon, Max Bögl, Aerodyn, Denker & Wulf sowie Unternehmen aus den Bereichen Biogas, Geothermie, Solartechnik und Elektromobilität.

Die Wirtschaftsförderung des Kreises vertritt die Interessen der Branche als Mitglied im Branchenverband windcomm schleswig-holstein e.V., kooperiert mit der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) und ist an aktuellen Projekten beteiligt. Auf den Flächen des Schwerlasthafens bietet sie Grundstücke an, die speziell auf die Bedürfnisse der Windindustrie zugeschnitten sind.