ohne Google Anlaytics

Der Kreis im Überblick

Wirtschaftsstandort Rendsburg-Eckernförde

Zwischen der Landeshauptstadt Kiel im Osten und der Metropolregion Hamburg im Süden liegt der flächengrößte Kreis Schleswig-Holsteins. Mit 2.186 km2 ist der Kreis Rendsburg-Eckernförde fast so groß wie das Saarland, hat rund 268.000 Einwohner und bietet optimalen Zugang zu drei Verkehrswegen von europäischer Bedeutung: der Bundesautobahn A7, der wichtigsten Eisenbahnstrecke in Nord-Süd-Richtung und dem Nord-Ostsee-Kanal, der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt.

Der Wirtschaftsraum mit rund 110.000 Erwerbstätigen ist geprägt von einigen großen Arbeitgebern und zahlreichen innovativen mittelständischen Betrieben. Bestimmende Branchen sind dabei neben verarbeitendem Gewerbe, Handel und Dienstleistungen, Tourismus und Landwirtschaft vor allem die Energie- und Umwelttechnik. Neben den vier Städten Rendsburg, Eckernförde, Büdelsdorf und Nortorf umfasst der Kreis vier amtsfreie Gemeinden und 157 Gemeinden in 16 Ämtern.

    www.kreis-rendsburg-eckernfoerde.de